Medizin und Recht

Ein Schwerpunkt meiner Praxis ist die Bearbeitung von Rentenverfahren, insbesondere helfe ich meinen Mandanten bei der Durchsetzung einer Erwerbsminderungsrente, Berufsunfähigkeitsrente oder Verletztenrente.

Ich gebe in das Lexikon die Begriffe ein, die ich in meiner anwaltlichen Arbeit für meine Mandanten in diesen Verfahren benötige. Ich bilde mich - auch auf medizinischem Gebiet - kontinuierlich fort. Gleichwohl kann ich als medizinischer Laie keine Gewähr für die korrekte Beschreibung der medizinischen Fachwörter übernehmen. Selbstverständlich kann das Lexikon niemals Grundlage einer gesundheitsbezogenen Entscheidung sein.

Lexikon

Bitte klicken Sie auf die Buchstaben, um Begriffe zu suchen.

Alle anzeigen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Babinski-Zeichen

    Ein pathologischer Reflex, der während der ärztlichen Untersuchung bei einer Schädigung der Pyramidenbahn festgestellt werden kann

  • Baerensprungsche Krankheit

    Erythrasma = Bakterielle Erkrankung der Haut (auch als Baerensprungsche Krankheit bezeichnet)

  • Baker-Zyste

    Erkrankung, bei der eine mit Flüssigkeit gefüllte Schwellung in der Kniekehle entsteht (Poplitealzyste)

  • Balanitis

    Eichelentzündung

  • Bandscheibe

    Faserknorpelverbindung zwischen zwei Wirbelkörpern, die als elastischer Puffer dient.

  • Bandscheibenprolaps

    Synonym für Bandscheibenvorfall

  • Bandscheibenvorfall

    Durch Risse der bindegewebsartigen äußeren Hülle (Anulus fibrosus) der Bandscheibe treten Teile des gallertigen Kerns (Nucleus pulposus) der Bandscheibe in den Wirbelkanal vor

  • Beck Depressions-Inventar

    Fragenbogentest zur (Selbst-)Einstufung des Schweregrades einer Depression

  • Benigne

    Gutartig

  • Benigner Lagerungsschwindel

    Ein „gutartiger“ Schwindel, der meist nicht von Dauer ist

  • Bing-Horton-Neuralgie

    Siehe Clusterkopfschmerz = Schwere neurologische Erkrankung. Auch als Bing-Horton-Neuralgie oder Vernichtungskopfschmerz bezeichnet. Nicht vergleichbar mit normalen Kopfschmerzen oder Migräne.

  • Bizeps

    Armbeugermuskel

  • Blutgasanalyse

    Ist eine Methode zur Messung der Gasverteilung im Blut, insbesondere von Sauerstoff und Kohlendioxyd

  • Bodyplethysmografie

    Hierbei handelt es sich um eines der wichtigsten Verfahren zur Untersuchung der Lungenfunktionen (neben der Spirometrie). Einerseits wird das maximal ein- und ausgeatmete Lungenvolumen wie bei der Spirometrie gemessen und andererseits der Atemwegwiderstand. Der Patient sitzt hierbei in einer geschlossenen Kabine, in der sich der Druck beim Ein- und Ausatmen ändert. Das Ergebnis der Messung der Lungenkapazität gibt dem Arzt Hinweise auf Erkrankungen wie chronische Bronchitis oder Asthma Bronchiale.

  • Bone bruise

    Knochenmarksödem

  • Bouchard-Arthrose

    Arthrose der Fingermittelgelenke

  • Brachioradialis

    Oberarmspeichenmuskel

  • Bronchoskopie

    Lungenspiegelung

  • Bulbus Oculi

    Augapfel

  • Bursitis Subacromialis

    Schleimbeutelentzündung (Bursitis) im Bereich der Schulter, konkret unter (sub) dem Schulterdach (Acromion).

  • Bursitis Subdeltoidea

    Schleimbeutelentzündung (Bursitis) im Bereich der Schulter, konkret zwischen großen Oberarmkopfhöcker und dem Dreiecks- oder Deltamuskel

  • Bursitis-Trochanterica

    Schleimbeutelentzündung (Bursitis) im Hüftgelenk, konkret am Trochanter (auch Rollhügel genannt).

Alle anzeigen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
© Moritz Sandkühler                                                Kosten             |            Impressum             |            Datenschutz
Webdesign Berlin NIKNET