Blog

Schwerbehindertenrecht: Der Rechtsanspruch auf Zusatzurlaub

Vorlage eines gültigen Schwerbehindertenausweises ist für den Anspruch auf Zusatzurlaub für schwerbehinderte Arbeitnehmer nicht zwingend notwendig

von Moritz Sandkühler
Wann habe ich einen Rechtsanspruch, in Teilzeit zu arbeiten?

Nach § 2 TzBfG gilt als Teilzeitarbeit jene, bei der die regelmäßige Wochenarbeitszeit kürzer ist, als die eines vergleichbaren vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmers.

von Moritz Sandkühler
EU-Recht: Kein deutsches Kindergeld bei Wohnsitz in Europa?

Die Einstellung oder Rückforderung von Kindergeld durch die Familienkasse wegen eines vorübergehenden Aufenthalts oder Wohnsitzes in der EU ist oft rechtswidrig

von Moritz Sandkühler
Urlaubsabgeltung ist nicht auf Erwerbsminderungsrente anzurechnen

Rentenversicherung rechnet eine wegen ruhenden Arbeitsverhältnis gezahlte Urlaubsabgeltung auf Erwerbsminderungsrente an, wenn Arbeitsverhältnis bei Rentenbeginn noch nicht ruhte

von Moritz Sandkühler
Kündigung durch den Arbeitgeber bei Krankheit ohne BEM

Bezug einer Erwerbsminderungsrente berechtigt den Arbeitgeber nicht, das Arbeitsverhältnis ohne Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements zu kündigen

von Moritz Sandkühler
Anspruch auf Anspruch auf Kindergeld, wenn ein Kind in der Türkei studiert?

Türkische Staatsbürger haben aufgrund eines europäischen Abkommens Anspruch auf deutsches Kindergeld unter denselben Voraussetzungen wie deutsche Staatsbürger

von Moritz Sandkühler
Behindertenrecht: Rechte schwerbehinderter Menschen im Arbeitsleben

Wann habe ich als schwerbehinderter Mensch oder bei einem GdB von 30 und Gleichstellung durch die Agentur für Arbeit einen Anspruch auf Teilzeitarbeit?

von Moritz Sandkühler
Befristung des Arbeitsvertrages mit einem Betriebsratsmitglied

Ist die Befristung eines Arbeitsvertrags mit einem BR-Mitglied auch ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes bis zur Dauer von zwei Jahren zulässig?

von Moritz Sandkühler
Arbeitsrecht: Welche Klagefrist gilt bei einer Kündigung?

Die Frist für die Klage gegen eine Kündigung vor dem Arbeitsgericht beträgt nur drei Wochen und beginnt nach Zugang der Kündigung.

von Moritz Sandkühler
© Moritz Sandkühler                                                Kosten             |            Impressum             |            Datenschutz
Webdesign Berlin NIKNET